Die Diagnose

Was sagt uns die Ultraschall-Untersuchung?

normale Hüfte

Es ist keine Massnahme notwendig, auch keine Kontrolle. Nach heutiger Erfahrung ist ein normales Weiterwachsen zu erwarten.

unreife Hüfte

Bei der sogenannt "unreifen Hüfte" ist der Knochen im Pfannendach zu wenig weit über den Hüftkopf gewachsen, wie dies bei Geburt sein sollte. Diesen Rückstand gilt es möglichst bald aufzuholen. Die Mutter kann ihrem Kind dabei helfen mit breitem Wickeln.

Behandlung

Eine Behandlung ist notwendig, wenn

Die Art der Behandlung richtet sich nach dem Ausgangsbefund und kann je nach Alter des Kindes verschieden sein. (Spreizhosen, -schienen, -schalen, Bandagen, Gipshose, ev. Spitalaufenthalt, Operation in seltenen Fällen). Auf jeden Fall ist die Behandlung einfacher und kürzer – auch bei schwierigem Ausgangsbefund – je jünger das Kind ist, das heisst je früher eine notwendige Behandlung beginnt. Deshalb ist es sinnvoll, die Ultraschall-Untersuchung möglichst bald nach der Geburt vorzunehmen.